Viele Frauen sehnen sich nach größeren Brüsten, haben aber noch einen Kinderwunsch und wissen nicht, ob das eine das andere ausschließt. Eine professionell durchgeführte Brustvergrösserung beeinflusst die Stillfähigkeit nicht. Nach einer Brustvergrösserung kann eine Frau problemlos stillen. Falls das Stillen nicht möglich ist, hat dies nichts mit dem Brustimplantat oder der Operation zu tun.

Auf die Methode kommt es an

Bei einer schonend durchgeführten Brustvergrösserung liegt das Implantat unter der Brustdrüse und die Verbindung zwischen der Brustwarze und den Milchgängen der Brustdrüse wird nicht beeinträchtigt.

Stillen mit Implantaten – Gefahr für das Baby?

Es hielt sich eine Zeit lang das hartnäckige Gerücht, Silikonimplantate seien schädlich für das Baby. Inzwischen ist jedoch bewiesen, dass die Muttermilch dadurch keinen erhöhten Silikongehalt aufweist.

Beeinflusst Stillen das Erscheinungsbild der Brust?

Viele Frauen fürchten, dass Ihre Brust nach dem Stillen nicht mehr so aussieht wie nach der Operation. Eine Veränderung der Brust durch die Schwangerschaft und das Stillen ist durchaus möglich. Wobei sich nur der Anteil des Eigengewebes und nicht das Implantat verändert. Da Patientinnen mit Brustimplantat häufig nicht sehr viel Eigengewebe haben, sind häufig die optischen Veränderungen durch Schwangerschaft und Stillzeit auch nicht sehr gross.